Seite wählen

Die Zielsetzung der Stiftung

Jun 9, 2021 | Allgemein

Das St. Clare Hospital befindet sich in der Trägerschaft der unabhängigen St. Clare Clinic Foundation, die von Pfarrer Dr. med. Thomas Brei gegründet und vom tansanischen Staat als gemeinnützige Nicht-Regierungs-Organisation (NGO / Trust) anerkannt ist. Die Unterstützung aus Deutschland wird durch MISSIO München und durch die Abteilung Weltkirche des Erzbistums München und Freising koordiniert.

Ziel des St. Clare Hospitals ist es, auch den vielen Menschen, die in Tansania durch das sehr brüchige und weitmaschige soziale Netz fallen (die Mehrzahl der Menschen ist bislang nicht krankenversichert und viele leben unter der Armutsgrenze), medizinische Diagnostik und Behandlung auf einem moderneren Stand der Wissenschaft zu bieten als dies allgemein im Bereich der medizinischen Grundversorgung in Tansania üblich ist. Wir hoffen, in den Bereichen, in denen sich das St. Clare Hospital fachlich profilieren will, insbesondere Kindern und Jugendlichen einen Dienst zu erweisen: Unfallchirurgie und Orthopädie, Ambulante Medizin, Radiologie, Zahnmedizin, Augenmedizin, Endoskopie und Gastroenterologie, Urologie, Allgemein-Chirurgie, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Frauen-Heilkunde.

Dr. Thomas Brei

Pfarrer Dr. med. Thomas Brei

In meiner Kindheit in den 70er-Jahren sah ich die Bilder von hungernden und kranken Menschen in Afrika in den Nachrichten des Fernsehens; es trieb mir jedes Mal kindliche Tränen des Mitleids und des Entsetzens in die Augen. Diese Eindrücke hielten mich fest und begleiteten mich bis ins Erwachsenenalter – und bestimmten meinen Berufswunsch: Ich wollte Menschen helfen und ihre Leiden mindern. Nach einigen Jahren in der Seelsorge in meiner Heimatdiözese durfte ich 2011 als Fidei-Donum-Priester des Erzbistums München und Freising und als Missionsarzt nach Tansania, um hier meine beiden Berufungen als Seelsorger und als Mediziner im Dienst an den Kranken und Armen zu leben.

Father Thomas

“Der evangelische Pastor Albert Schweitzer, der später Arzt wurde und mit seiner Frau Helene vor über 100 Jahren in das zentralafrikanische Land Gabun zog, wo er den armen Kranken in der Gegend des Ogowe-Flusses beistehen wollte, schrieb: “Arzt wollte ich werden, um ohne irgendein Reden wirken zu können. Jahrelang hatte ich mich in Worten ausgegeben […] Das neue Tun aber konnte ich mir nicht als ein Reden von der Religion der Liebe […] vorstellen.” Meine Tätigkeit und meine Umwelt in Tansania lehren mich jeden Tag, wie wichtig Geduld, Beharrlichkeit und ein langer Atem sind – besonders aber, dass Gott alles, der Mensch aber sehr wenig vermag: In aller Bescheidenheit und mit bescheidenen Erwartungen lässt sich mit Gott trotzdem eine ganze Menge erreichen!”

Dr. med. Thomas Brei
Missionary Doctor

St. Clare Clinic Foundation
P.O. Box 75
Mwanza
TANZANIA